Unsere Lösungen für Sozialeinrichtungen

Sozialeinrichtungen sind hochkomplexe Institutionen. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Menschen mit körperlichen, geistigen und psychischen Beeinträchtigungen am Leben in der Gesellschaft teilhaben zu lassen. Mit den Werkstätten und Integrationsbetrieben sind sie darüber hinaus ein wichtiger Produzent oder Dienstleister für die Industrie. Die Herausforderung liegt im breiten Aufgabengebiet und den sich ständig verändernden Rahmenbedingungen.

Wir bieten folgende Lösungen:

ProzessoptimierungMehr erfahren

Abläufe und Gewohnheiten sind in großen Organisationen wie Sozialeinrichtungen sehr beharrlich. Veränderungen lassen sich selten leicht und kurzfristig etablieren. Es gilt eine Systematik für die Organisation zu entwickeln um Potenziale nachhaltig zu heben. Bei den Veränderungen sollte der Mensch immer im Zentrum stehen. Dabei kann die Digitalisierung unterstützen und nutzenstiftende Prozesse gestalten. Um den Nutzen zu erreichen ist ein ganzheitliches Prozessverständnis notwendig.

• Liegenschaftsmanagement
• Betriebstechnik und Gebäudetechnik
• Gemeinschaftsverpflegung und Bewirtung
• Energiemanagement und Medienmanagement
• Gebäudereinigung und Unterhaltungsreinigung
• Textile Versorgung und Wäscheversorgung
• Medizinischer Sachbedarf und Heilmittelbedarf
• Servicegesellschaft

Kontakt

BenchmarkingMehr erfahren

Zur Identifizierung von Handlungsoptionen ist das Benchmarking ein probates Mittel. Auf Basis der gebuchten und zugeordneten Kosten findet eine systematische datenbankbasierte Analyse statt. Durch die Hinzunahme von Leistungsparametern wird die Aussage konkretisiert und Ansatzpunkte aufgezeigt. Sie erhalten mit gut durchdachten Schritten aussagekräftige Indikatoren und können Ressourcen schonen. Dabei muss die Organisation nicht umfangreich involviert werden, da die notwendigen Informationen in der Regel dem Management vorliegen.

• Kostenbenchmark
• Leistungsbenchmark für Vollkräfte, BKTs, Reinigungsleistung pro m², Geräteausstattung etc.
• Qualitätsbenchmark

Kontakt

KostenreduktionMehr erfahren

Die gesetzlichen Regularien wie z.B. LHeimBauVO oder BTHG machen eine ständige Suche nach Kostensenkungspotenzialen notwendig. In einem hoch komplexen Umfeld – wie eine Sozialeinrichtung – gilt es fachspezifische Controllingsysteme zu etablieren. Zielstellung sind intelligente Einsparungen, die ein hohes Qualitätsniveau und einen maximalen Grad an Flexibilisierung ermöglichen.

• Vertragsmanagement
• Durchführung von Ausschreibungen
• Optimierung der Eigenleistung
• Geräteparkoptimierung
• Waste reduction
• Verbrauchsoptimierung
• Verhandlungsführung

Kontakt

QualitätsoffensiveMehr erfahren

Die Bewohner und Angehörige setzen eine hohe Qualität der pflegerischen Versorgung voraus. Gerade die Betreuungs- und Serviceleistungen sind für diese Menschen sehr wichtig. Bei ihrer Beurteilung werden auch die Serviceleistungen miteinbezogen. Beliebte Themen in der Beurteilung einer Sozialeinrichtung sind die Servicequalität der Pflege und Betreuung, die Speisenversorgung, die Reinigung und die Wäscheversorgung. Servicequalität ist ein wichtiger Baustein für eine gute Versorgung der Bewohner und den Erfolg ihrer Einrichtung.

• Qualitätsaudits
• Mystery Checks
• Coaching und Schulung

Kontakt

InnovationenMehr erfahren

Unser modernes Leben und die Arbeitswelt sind in einem starken Wandel. Viele sprechen von revolutionären Veränderungen die unser Arbeiten zum Teil grundlegend verändern werden. Manche sprechen von disruptiven Veränderungen. Im privaten Umfeld sind Smartphone, Apps und Roboter für das Rasenmähen oder die Reinigung schon im Einsatz. Organisationen hängen vermehrt hinterher und verpassen die Innovationstrends. Durch die enorme Dynamik fehlt häufig die Orientierung, auf welche Innovationen sie setzen sollen. Dabei sind Fragestellungen zu Standards und Schnittstellen zu beantworten und welche Rahmenbedingungen dabei für die Organisation gelten.

• Innovations Roadmap
• Potentialanalyse
• Auswahl und Implementierung

Kontakt

TransformationMehr erfahren

Die Digitalisierung soll Organisationen helfen effektiver, qualitativer und effizienter zu arbeiten. Wichtig dabei ist ein klares Ziel und einen Nutzen zu verfolgen bzw. zu implementieren. Die Einführung einer Software, eines Tools oder Wearables birgt Chancen und Risiken. Eine klare Strategie ist notwendig um Nutzer mitzunehmen und auch die Potenziale zu generieren.

• Nutzwertanalyse
• Digitalisierungsstrategie
• Begleitung und Implementierung

Kontakt